ISOBUS-Applikation für Reifendruck-Regelsystem

Referenzprojekt

Der französische Reifenhersteller Michelin mit Sitz im mittelfranzösischen Clermont-Ferrand beschäftigt weltweit mehr als 110.000 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsorganisationen in über 170 Ländern. Produziert wird in 68 Werken in 17 Ländern. Das Unternehmen ist einer der größten Reifenhersteller der Welt.

Die ISOBUS-Experten der OSB AG entwickelten die Steuerungs- und Bediensoftware für das ISOBUS-fähige Reifendruck-Regelsystem „Zen@Terra“.

ISOBUS-Software für das Zen@Terra Steuergerät

Die Umsetzung

Der weltweit tätige Reifenhersteller Michelin brachte 2018 mit „Zen@Terra“ eine neuartige Lösung für Hochleistungstraktoren auf den Markt. „Zen@Terra“ erlaubt es dem Landwirt, auf einfache Weise während der Fahrt den Reifenfülldruck zu verändern.

Während die Entwicklung bereits lief, kam die Anforderung auf, „Zen@Terra“ ISOBUS-fähig anzubieten. Die Lösung dafür lieferte das Competence Center The ISOBUS Experts.

Unter Einsatz bewährter ISOBUS-Entwicklungstools und dem ISOBUS Stack ISOaglib SE  (Safety Edition) wurde die passende ISOBUS-Applikation innerhalb eines ehrgeizigen Zeitplans entwickelt – und aufbauend auf einem bestehenden Hardwaresystem realisiert.

Ergebnisse

Erfolgreiche ISOBUS-Befähigung
eines bestehenden
Hardware-Systems

Schnelle und effiziente Umsetzung dank dem Einsatz bewährter
ISOBUS Software-Stacks

Zukunftssichere Lösung dank
Functional Safety Readiness der ISOAgLib SE

Möchten auch Sie Teil der ISOBUS-Welt werden?

Wir denken mit Ihnen und beraten Sie gerne – nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

KONTAKT AUFNEHMEN